Holiday Inn Frankfurt Airport schafft 58 neue Stellen

Noch steht das Holiday Inn Frankfurt Airport in fußläufiger Nähe zum Terminal 2 im Rohbau da. Eröffnet wird das Hotel mit 288 Zimmern und Konferenzbereich erst im November, doch schon jetzt stellt Personalleiterin Christine Schulz, die ihren Posten im Mai antrat, ein Team mit insgesamt 58 Personen zusammen.

Darunter sind zehn Auszubildende für Hotelfach und Küche geplant. Die 48-jährige Hotelfachfrau kennt die Region und den Personalmarkt bestens: Sie hat für verschiedene Häuser im Rhein-Main-Gebiet auf verschiedenen leitenden Positionen gearbeitet. Auf der Website des Hotelbetreibers Primestar Hospitality sind die offenen Stellen aufgelistet.

Nach Angaben von Schulz bietet eine Anstellung im Holiday Inn Frankfurt Airport beste Karrierechancen, denn es ist das erste von insgesamt 20 neuen Hotels, die von Primestar Hospitality betrieben werden. Derzeit sind weitere Häuser in Frankfurt, Berlin und Freiburg in Bau, die im nächsten Jahr eröffnen werden. Primestar Hospitality hat mit Hilton und der InterContinental Hotels Group (IHG) Verträge für insgesamt 20 neue Hotels in Deutschland, Österreich und in der Schweiz abgeschlossen. Schulz: „Engagierte Mitarbeiter können so schnell innerhalb des Holiday Inn Frankfurt Airport oder in einem unserer neuen Hotels aufsteigen und mehr Verantwortung übernehmen.“